Samstag, 1. Januar 2011

Einfach zauberhaft: Pink Martini - "Joy to the world"

Ein weiteres Mal nimmt das kleine Orchester aus Oregon seine Hörer mit auf eine Reise um die Welt, diesmal jedoch mit dem roten Faden Advent/Weihnacht/festive Zeit. Abwechslungsreich und experimentierfreudig werden bekannte Weihnachtslieder in neuem Gewand präsentiert, wie "White Christmas" in japanisch, "Stille Nacht" in deutsch, englisch und arabisch oder "Auld lang syne" in französisch und arabisch als Sambaparade. Aber auch unbekanntes kommt zu Gehör, wie das ukrainische "Shchedryk" oder das ebenso wunderschöne hebräische "Elohai, N'tzor", basierend auf den letzten Zeilen des "Amida"-Gebets. Dieses Weihnachtsalbum hebt sich von allen Gewohnheiten ab und wirkt unterhaltsam, ohne die Festlichkeit dieser Jahreszeit aufzugeben.

Link


Keine Kommentare:

Kommentar posten